18. Juni: Auf den Spuren des Heiligen Florian

Am Dienstag, den 18.6.2019, fuhren wir nach Enns in die älteste Stadt Oberöstrreichs. Dort angekommen wartete bereits Hr. Pfarrer Bell auf uns, um mit uns auf den Stadtturm zu steigen. Danach spazierten wir zur Enns hinunter, wo der Hl. Florian getötet worden war.

Weiter ging es zur ältesten Stadtpfarrkirche, dort erzählte uns Herr Bell einiges über Florians Leben. In der Kirche sahen wir Überreste von früher gebauten Tempeln und Kirchen.

Anschließend fuhren wir zu einer Quelle, zum Abschluss ging es ins Stift St. Florian, wo der Heilige St. Florian begraben wurde.

Es war ein sehr interessanter Ausflug!